Musikschullehrer

Musikschullehrer der Musikschule

Wölbling | Obritzberg-Rust | Statzendorf

Dr. Wolfgang Augustin

Musikschullehrer

Unterricht: Geige

Geboren am 9.9.1963 in Wien.

Erster Violinunterricht mit 8 Jahren bei Prof. Ulla Schulz.

Musikgymnasium und mit 16 Jahren Aufnahmeprüfung an die Wiener Musikuniversität.

Abschluss der Lehrbefähigungsprüfung, später Konzertfachstudium, Abschluss 1996.

Danach noch weitere Studien an der Wiener Musikuniversität (IGP 2; Abschluss 2000), sowie noch der Abschluss einer Doktorarbeit im Fach Musikwissenschaften.

Pädagogische Tätigkeiten an den Musikschulen Frohnleiten (Stmk.) und Amstetten (NÖ), sowie an der Pädagogischen Akademie in Strebersdorf/Wien. Seit ca. 2 Jahren mit Freude an der Musikschule in Oberwölbling.

Als Substitut in nahezu allen renommierten Wiener Orchestern tätig, sowie Erfahrungen im solistischen Bereich und als Kammermusiker. Seit ca. 8 Jahren Leiter des Kremser Kammerorchesters.


Karl Eichener

Musikschullehrer

Unterricht: Klavier und Korrepetition

Studien an der Wiener Universität für Musik und darstellende Kunst und an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Diplome und Magisterium.

Meisterkurse bei Oleg Maisenberg und Rudolf Kehrer.

Pianist im Ensemble „Wiener Instrumentalsolisten”.

Mehrere CDs, 2007 Klavier-solo CD mit Schumann, Liszt (Sonate h-moll) und Berg, 2011 CD mit Liszt und Wagner (Elisabeth Linhart)

Konzerte u.a. bei den Bregenzer Festspielen, Wiener Festwochen, Jeunesse Musicale,  Carinthischer Sommer Ossiach,USA, Kanada, Europa, Naher Osten, Südafrika u.a.

Zusammenarbeit mit dem NTO, Hans Gansch, Josef Steinböck, Alfred Gaal, Peter Matic, Elisabeth Linhart u.a.

Rundfunk- und Fernsehaufnahmen.

2009 Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.


Martin Fischer

Musikschullehrer

Unterricht: Trompete, Flügelhorn, Ensembles, Bläserklasse

Studium an der Konservatorium Wien Privatuniversität mit Abschluss in Trompete und Instrumental – Pädagogik.

Lehrtätigkeit in den Schulen Oberwölbling, Ober-Grafendorf, im Musikschulverband Groß Gerungs und bei Jungmusikerseminaren des NÖBV in Ober-Grafendorf und Krems.

Meisterkurse bei Bryan Davis, Adam Rapa, Andi Haderer und Rüdiger Baldauf.

Zusammenarbeit mit Bobby Mcferrin, Clark Terry, Helmut Lotti, Wolfgang Lindner Band, Die jungen Stadlmusikanten, PBH-Club, Tanzorchester Cremisa, CEV Vienna, Denk, Andy Lee Lang, Richard Österreicher, Adi Hirschal, The Horny Funk Brothers, JazzWerkstatt, Ivoks, Mr. Magic, Zwettler Big Band, RK Big Band, Funkist, Jackson Eleven, Sisnation, Gordon Blech, Bobby Shew, Ack van Rooyen, Thomas Gansch, etc.

fischer-martin@inode.at | 0664 / 96 822 38


Musikschullehrer

Dietmar Gottschlich

Unterricht: Schlagwerk

2010: Diplomstudium IGP- Jazz, am Franz Schubert Konservatorium Wien. Hauptfach Jazz – Schlagzeug ( Schwerpunkt Klassisches Schlagwerk, Ethnopercussion)

Musikalischerleiter des Musikverein Gerersdorf, und Jugendgruppe (2010) und des Mv-Kremnitztaler (2011).

Orchestermusiker im In- und Ausland.


Sonja Gottschlich

Musikschullehrerin

Unterricht: Gesang, Gitarre

Studien am:
Kirchenkonservatorium St.Pölten : Lied-Messe-Oratorium, B-Diplom ( 2005)

Vienna Konservatorium:
IGP-Diplom (2011), Jazzgesang bei Eva Maria Valenta ,Klassischer Gesang bei Mag. Maria Loidl

Konzerttätigkeiten in verschiedenen Ensembles.


Attila Kassai

Musikschullehrer

Unterricht: Querflöte, Klavier, Blockflöte


Mag. Michael Krupica

Musikschullehrer

Unterricht: Musikerziehung, Klarinette, Saxophon

Geb. 15. Septebmer 1973 in Pyhra Bez. St.Pölten
Erstes Lernjahr auf Klarinette im September 1981
Nach Volks – und Hauptschule AHS Matura am BRG BORG St. Pölten 1992

1990 – Ausbildung zum Musikschullehrer in Zeillern (Abschluss m. Ausz. 1993)
Erste Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Kirchstetten

1992 – 1993 Militärmusik NÖ

1993 – 1999 Studium d. Musikerziehung u. Instrumentalpädagogik an der Musikuniversität i. Wien
(Instrumente – Klarinette, Saxophon u. Klavier)

Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Wölbling seit Herbst 1998

Seit Herbst 2000 – AHS Professur an BRG/BORG St. Pölten
(Musikerziehung u. Instrumental Klarinette – Saxophon)

Daneben sämtliche freie Engagements und solistische Tätigkeiten auf Klarinette, Saxophon u. Klavier.


Werner Köck

Musikschullehrer

Unterricht: Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Pop-Ensemble

Studium: IGP und Konzertfach Jazzgitarre (Schwerpunktfach E-Bass) sowie Jazztheorie am Konservatorium der Stadt Wien (= MuK Privatuniversität)

Masterclasses bei: Mick Goodrick, Wayne Krantz, Jerry Bergonzi, …

Lehrtätigkeit: derzeit an den Musikschulen Waidhofen/Thaya und Oberwölbling

Musikalische Referenzen: Russkaja, Andreas Gabalier, Schmidhammer, Ramona Rotstich, James Cottriall u.v.a.; Fernseh-, Theater- und Musicalproduktionen


Tamara Ofenauer-Haas

Musikschulleiterin

Instrumente: Emp, Bläserklasse,Blockflöte, Querflöte, Klavier

Unterricht: Emp, Bläserklasse,Blockflöte, Querflöte, Klavier

Geb: 11.09.1985

Studium: ME/Französisch Lehramt

Hobbies: Früherziehung, Bläserklasse, Sport machen und gut Essen


Marianna Peter M.A.

Musikschullehrerin

Unterricht: Horn, Klavier, Blockflöte

M.A. Marianna Peter ist 1961 geboren und unterrichtet an der Musikschule Wölbling bereits seit 1991 und unterrichtet Horn, Klavier und Blockflöte.

Sie verheiratet mit Zsolt Simon, Mutter von drei Kindern.

Nach der Matura besuchte sie bis 1983 die Musikhochschule und beendete diese mit dem Diplom, anschließend die Musikuni in Debrecen, wo sie 1986 mit dem Master of Art auf dem Horn abschloss.

Im 1982 und 1983 hat beim Bundes Wettbeweb für Studenten zweimal 1.Preis bekommen.

Von 1986 bis 1991 unterrichtete Marianna Peter am Konservatorium und in der Hochschule Miskolc.

Nebenbei spielte sie im Budapester Operetten- und Musicaltheater als 1. Hornistin und nahm bei internationalen Hornwettbewerben in München, Genf, Markneukirchen  teil.

Seit Beginn ihrer Unterrichtstätigkeit in der Musikschule Wölbling konnte sie schon sehr viele begabte Schüler ausbilden.

Regelmäßige Teilnahme am Wettbewerb “Prima la musica“, in der Kategorie Solo und Kammermusik für Horn.

Leistungsabzeichen für Jungmusiker von Blasmusikverband Zwei der Schüler besitzen bereits die höchste Auszeichnung für Jungmusiker, das „Goldene Leistungsabzeichen“, drei das „Silberne Leitungsabzeichen“ und eine Schülerin das  „Bronzene Leistungsabzeichen“ am Horn.

Bei den Klavierschüler haben bereits zehn der Ausgebildeten das LA in Bronze und in Silberne abgelegt.


Markus Zahrl

Musikschullehrer

Unterricht: Saxofon, Klarinette, Querflöte, Ensemble Pop

Studium Konservatorium der Stadt Wien (Jazz-Saxophon, Pädagogik) und am Berkeley College of Music Bosten/USA, Masterclass bei Dave Liebman und bei Bob Mintzer, div. Konzerttätigkeiten im In- und Ausland mit Kirk  Covington, Al Porcino, Wolfgang Muthspiel, Clark Terry, Bob Brookmeyer,  Bill Dobbins, George Garzone, Concert Jazz Orchestra Vienna, Viktor Gernot, Rounder Girls, Russkaja, Andy Lee Lang, Lehrtätigkeit derzeit an den Musikschulen Waidhofen/Thaya und Wölbling.


Dr. Simon Zsolt

Musikschullehrer

Unterricht: Trompete

Dr Simon Zsolt –Trompete, geb.1964 in Ungarn.

Nach der Matura Studium an der Musikhochschule  Győr Lehrfach Trompete, 1986 Lehrbefähigung für Trompete.Wärend der Studienzeit in Győr zwei Jahre Tropeter im Philharmonischen Orchester Győr.

1.Preis beim ungarischen Trompetenwettbewerb für Studenten. Studium Konzertfach Trompete an der Universität Debrecen.

1989  2. Diplomprüfung und Verleihung des akademischen Titels M.A. (Master of Arts.)  Anscließend zwei Jahre lang Trompetenlehrer am Konservatorium der Stadt Veszprém. Von 1989 bis 2005 Trompeter im Orchester des Stadttheaters St.Pölten.

Zurzeit Trompetenlehrer in mehreren Musikschulen in Niederösterreich (St.Pölten,Wölbling, Inzersdorf, Niederösterreich Mitte).

11x 1.Preis beim Landeswettbewerb „Prima la Musica“, 1x 1., 1x 2., 2x 3.Preis beim Bundeswettbewerb.

Zahlreiche Solo-, Ensembles-, und Orchesterauftritte in Europa, Japan und im Iran. Dozent bei Meisterkursen, Wokshops und bei verschiedenen Wettbewerben im In-und Ausland

Doktoratstudium an der Franz Liszt Musikuniversität in Budapest. 2010 Verleihung des akademischen Titel Dr – Doktor Liberarium Artium.